Aktuelles

 

Verabschiedung von Frau VOL Walder Johanna 14.07.2017
 

Nach 40 Dienstjahren verabschiedeten wir am Ende des Schuljahres 


Frau VOL Walder Johanna in den wohlverdienten Ruhestand.


 


Die Schüler und Schülerinnen führten ein kleines Theaterstück auf:


 



"Die Frau Lehrerin im Einsatz"


 



"Auf Wiedersehn und Dankeschön, wir wünschen Ihnen noch viel Glück!


Für Sie ist jetzt die Schule aus, wir denken gern an Sie zurück!


Ein kleines Lied, ein Blumenstrauß, ein letzter Gruß bevor Sie gehn!


Der Abschied fällt uns furchtbar schwer. Auf Wiedersehn und Dankeschön!"


 


 


Lied und Tanz


 


 


Auch die Elternvertreterinnen und die Eltern der diesjährigen Schulkinder von


VOL Walder Johanna drückten ihre Verbundenheit und Dankbarbarkeit aus.


Sie organisierten ein Buffet und übereichten Geschenke:


 


 


 




 



 


 


Liebe Frau VOL Walder, liebe Johanna!


 


".... und wir wussten schon, diese fröhliche Person ist Pädagogin aus Passion!" 


Diese Zeilen aus dem Gedicht, das die Kinder der 1. und 2. Schulstufe für dich vortrugen, beschreiben


dein Wesen, deine Arbeit, dein Wirken als Lehrerin besser, als es eine andere Formulierung jemals könnte.


Für dich war das Lehrer-Sein nicht nur Beruf, sondern Berufung! Wie viele Kinder sind in den 40 Jahren


"durch deine Hände gegangen"? Wahrscheinlich kannst du das selber nicht mehr genau sagen. Ich hatte


das große Glück 23 Jahre lang deine Kollegin zu sein und ich weiß, du hast stets das Beste für


"deine" Kinder gewollt und umzusetzen versucht. Du warst ihnen Vorbild und Beispiel, hast versucht


die Werte zu vermitteln, auf die es im Leben ankommt. 


 


So bleibt uns nur noch zu sagen:


Wir wünschen dir von Herzen alles, alles Gute


für den kommenden Lebensabschnitt,


Zeit für dich und deine Lieben,


Gesundheit und Unternehmungsgeist!


 


Auf Wiedersehn und Dankeschön!


 


                                                                                                           VD Klammer Helene


 


 


 


 

Radfahrführerschein 04.07.2017
 

4 Schülerinnen und Schüler der 4. Schulstufe haben heute 


nach der theoretischen Radfahrprüfung auch den praktischen


Teil bestanden und sind somit stolze Besitzer des Radfahrführerscheins.


 



 


Wir gratulieren von ganzem Herzen!

Lehrausgang "Wurzer-Hof" 03.07.2017
 

Gerne folgten wir der Einladung von Familie Leiter auf ihren 300 Jahre alten 


Bauernhof.


 



 


Im "Kegelstadel" wurde uns ein Frühstück serviert:


 



 


Dann schauten wir uns die Kornmühle an:


 





 


Allerhand gab es auf dem Bauernhof zu sehen:


 



 



 


Nun wanderten wir ein Stück und tollten im Wald herum oder


machten es uns auf einer Bank gemütlich:


 



 


Frau Leiter hatte inzwischen schon einen Pizzateig zubereitet und


wir durften jetzt unsere eigene Pizza belegen: 


 





 


Bereit für den Pizzaofen:


 



 


In der Zwischenzeit bestaunten wir die uralten Handwerksgeräte:


 



 


Dann war es soweit! 


 



Hmmmmhhh, das schmeckt!


 


Es blieb auch noch ein wenig Zeit für gemeinsames Spielen:


 




 


 


Liebe Familie Leiter!


 



Herzlichen Dank für die Einladung und für die liebevolle Betreuung!


Ihr Hof ist etwas ganz Besonderes.


Es hat uns sehr gefreut dieses Kleinod besuchen zu dürfen!


 


Vielen Dank auch den fleißigen Mamas, Walder Tamara und


Eichhorner Christine, für ihre Mithilfe!


 


 

Spielefest der Katholischen Jungschar 30.06.2017
 

"Im Land der Indianer"


 


... unter diesem Titel veranstaltete die Katholische Jungschar am 30.06.


ein Spielefest an unserer Schule.


 



Gemeinsam reisten wir ins Land der Indianer.


 



Dort "ritten" wir auf Pferden....


 



 



... wurden geschminkt


 



... entwarfen Abzeichen aus Ton


 



... fädelten bunte Kugeln auf eine Kette


 



... stellten unseren eigenen "Feuervogel" her


 



... lernten die "Sprache" der Indianer


 


  


... bastelten Kopfschmuck



 


....... und vieles mehr!


 


Herzlichen Dank an Carina und Tanja von der Katholischen Jungschar!


Ganz besonders auch Danke an Frau Perfler Bernadette und Frau Walder Helene


für ihre tatkräftige Unterstützung!

Kräutersalz - Spendenaktion für das Jugendrotkreuz 30.06.2017
 

Unsere Jugendrotkreuzreferentin, VOL Walder Johanna, ließ sich diesmal wieder


etwas ganz Besonderes einfallen:


Kräuter aus dem Biogarten und den naturnahen Wiesen wurden getrocknet


und gemahlen. Damit wurde Kräutersalz hergestellt.


  



Fleißig waren die Kinder bei der Arbeit und voller Stolz dürfen sie


das Ergebnis ihrer Arbeit präsentieren.



 


In liebevoller Arbeit wurde es in Gläser gefüllt, schön dekoriert und schließlich zu


Gunsten des Jugendrotkreuzes "verkauft" - für freiwillige Spenden.


 



 


Helfen macht Freu(n)de



 


Liebe Frau Walder Johanna!


Herzlichen Dank für dein jahrelanges Bemühen um das Jugendrotkreuz.


Helfen ist für dich Ehrensache.


Du bist unseren Kindern ein großes Vorbild!